" Pha ti Chi - Methode "                                  

    


Wissen ist Macht.  Mit Wissen kann man Veränderungen tun.

Ohne, bleibt der Mensch in Ohnmacht.

                                  
        


DURCH DIE "METHODE" GIBT ES BEREITS VIELE MENSCHEN, DIE JETZT OHNE KRANKMACHENDE AUSSTRÖMUNGEN IN IHREN HÄUSERN UND WOHNUNGEN LEBEN KÖNNEN, DURCH BEWUSSTE KRAFTAUFWENDUNG AN VERDREHTE ERDMANTELAUSSTRÖMUNGEN UND MEHR...


ES IST MÖGLICH, DURCH SCHULUNGEN DIESE FÄHIGKEITEN INTERESSIERTEN WEITERZUGEBEN. (siehe Weihen / Seminare)


DIE FÄHIGKEITEN, BODENVERWERFUNGEN / WASSERADERN / GEOMANTISCH GEMESSENE PATHOGENE KRÄFTE, WIE AUCH BENKER, -ODER CURRYLINIEN UND DEREN KREUZUNGEN, UMZUWANDELN.


"DIES OHNE JEGLICHE INSTRUMENTELLE GERÄTE"!


GEOMANTEN SELBST HABEN SICH ÜBER DIESES PHÄNOMEN GEWUNDERT.


SELBST STROM UND VIELE ANDERE IRRITIERTE KRÄFTE KONNTEN SO BEREITS  POSITIV VERÄNDERT WERDEN.

DIE METHODE BERÜHRT DABEI DIE KLEINSTEN MOLEKÜLE  UND WANDELT DIESE UM.

AN DEN ORTEN DIESER UMWANDLUNGSPROZESSE ENTSTEHEN DANN KRAFTORTE. DIESEN ENTSTRÖMEN PULSIEREND WACHSTUMS - UND TRANSFORMATORISCHE KRÄFTE.


 WIE IM GROSSEN, SO IM KLEINEN, WERDEN DIESE TECHNIKEN AUS DER "METHODE" AUCH AN "MENSCHEN" MIT ERFOLG GETAN.




WARUM GIBT ES ÜBERHAUPT PATHOGENE KRÄFTE?
GIBT ES ANTWORTEN?


 JA !


Die Ursubstanzen und deren Energien auf Basen von Lichtcodierungen
wurden von Lady Pha ti Chija ergründet...

Sie hat den Ursprung aller pathogenen Kräfte gefunden, den von ihr so benannten QK=Quantenkollaps...

- Ergründung der Urwissenschaft durch feinfühliges Ertasten mit allen Sinnen, geleitet durch geladene Nervenbahnen, den Ursprung wieder anknüpfend und deren Variablen Basen  verändernd.         
                     
Die durch den QK entstandenen pathogenen Kräfte in göttlich gewollte Ursubstanzen über Matrix-Wissen zurückcodiert...

- Wie ist der Aufbau der DNA, wie der Moleküle?
Nach dem ersten Gottmolekül einer iniziierten Wesensform (hat sich erschaffen)...

- Was ist Leben?
Lebt der Mensch wirklich? Nein!  

Lady Pha ti Chija hat erforscht und festgestellt, dass die innerste göttliche Zelle die Ursache allen wirklich gewollten Lebens inoffenbart ist... ...so hat sie den Weg der Schöpfung nach Jahrzehnten des Suchens finden dürfen.                      
der Index des ersten Lebenscodex der Schöpfung, der in allen gewollten Lebensformen sein Haus errichtet hat und aus dem die geistige Intelligenz  wirkt!   




Ϣ = und mehr.....

In diesem Symboliken ist Gottgewolltes, aus diesem alles in Erzeugung nach Außen tritt.

- Durch den QK wurde dieser wichtige Lebenscodex anstatt offenbart d.h. hinwendent zum Licht verdreht, dem Tode zugehend. Sie  hat den Weg gefunden diesen wieder zum Leben zu erwecken.

- Dies wird den Mastern in den ersten Weihen gelehrt. Beginnend an Pflanzen und Tieren hin zu den Menschen um dann die größeren Faktoren der pathogen Erdemolekülen zu bereinigen.                             (dieses kann kenisiologisch abgetestet werden)

- Entschlüsselungen der Fehlcodierungen!
Lichtsignale aus epochalen Rhythmiken des QK und deren Urbasis fremdcodierter Implantate auf den Grund gehend und somit dem Urspiel der Erschaffungen die Negationen entziehen... 


          




- Zusammenhänge in Flora, Fauna und allen Lebensformen
in aller DNA ist die göttliche Einheit vor dem QK   durch das Spiel der Lichtdimensionsfelder angeknüpft gewesen und dann vom Urlicht in Verdrehung geraten, so dass sich alles Leben zum Schatten hin          entwickelte...

- Urknall der 9 Universen und die Blume, aus der ALLES entstanden ist
Sonnengeflechte sind so wie  das kleinste DNA -Molekül gleichsam entstanden aus gleichen Entstehungskomponenten / wie im Großen so im Kleinen / wie oben so unten / wie Innen so Außen mit gleichen Kräften und Lichtreflexionen der Urform des SEINS...

- Führung durch dimensionell lichtvollere intelligente Lebesformen


Alle Materie entsteht aus komlpexen feinstofflichen Kräften, ohne diese es keine Materie gäbe...
                                                            


                             

DIE METHODE IST NICHTS„NEU ERFUNDENES“, SONDERN

„WIEDER ENTDECKTES ALTES WISSEN“


DURCH WICHTIGE ERKENNTNISSE, IST DAS LEBEN VARIABEL UND VERÄNDERBAR. DAS EINTAUCHEN IN DIE GEFÄßE DER ATOME, IN EINHALTUNG IHRER “SCHÖPFERISCHEN GESETZMÄßIGKEIT”.


"Lichtpartikel - Berührungen"

im innersten Atom.

 “Fein - Stoffliche Codierungen”

erspüren und verändern.

-Erschaffungsfelder-

-Räume und Zyklen-


Die DNA signalisiert Lichtcodierungen, -und auch Fehlcodierungen in ihrem innersten Kern.

Diese können verändert werden durch Insignien des Wissens in Anwendung der "Pha ti Chi -Lichtkraft" eine geführte Methode und den daraus entstandenen Techniken.



Lichtcodierungen im Atom der DNA - Moleküle zu berühren, medial zu erkennen und pathogene / krankmachende Irritationen zu löschen.

Fehlende, noch inoffenbarte Codierungen erkennen und öffnen.

Dies geschieht in übergeordneter Führung durch Kräfte, die die Menschen schon immer begleitet haben.